NÖ Landtagswahl 2018 . Kandidaten . Wahlbehörden . Wahlrecht . Medien . Umfragen
wahlwerbende Parteien: CPÖ . FPÖ . Grüne . NEOS . ÖVP . SPÖ . WFNOE



Christliche Partei Österreichs (CPÖ) / NÖ-Wahl 2018


Langbezeichnung: „Christliche Partei Österreichs“
Kurzbezeichnung: CPÖ
Adresse Bundesbüro: Brunnkirchner Hauptstrasse 22, 3506 Brunnkirchen
Telefon: 0660 559 08 41 oder 0664 243 68 09
Webseite: www.cpoe.or.at Email: office@cpoe.or.at

Spitzenkandidat: Alfred Kuchar (Bundesobmann der CPÖ, geb. 7.7.1966)
Ausbildung: Bio-Winzer

Wahlziel: 1. Kandidatur in möglichst allen Bezirken,
2. Unrecht beim Lebensschutz und bei den Familien aufzeigen


CPÖ-Wahlprogramm für die NÖ-Wahl 2018:

Grüß Gott!

Wir kandidieren wieder im Namen Jesus Christus.
Die CPÖ setzt sich für das Wohl aller Bürger ein und vertritt umfassend die christlichen Werte:
* Sie ist zuallererst eine politische Stimme für das Leben und für die Familie
* Wir wollen sozialen Frieden durch Gerechtigkeit
* Wir haben den Willen zu einem liebevollen Umgang miteinander
* Wir wollen eine nachhaltige Wirtschaftspolitik

Für eine lebenswerte Zukunft:
* Wir sagen JA zum Leben, denn jeder hat ein Recht auf Leben!
* Familie muß leistbar sein, denn starke Familien garantieren ein starkes Land
* Verschleudern wir unser Erbe nicht, denn unsere Identität macht unser Land so wertvoll
* Wir sorgen uns um die sozial Sozialschwachen und Gerechtigkeit für alle, denn Recht auf Gerechtigkeit hat jeder!
* Wir lassen uns nicht bevormunden, denn mitdenken zahlt sich aus!
* Faires Wahlrecht / Bürgerbeteiligung, denn wir wollen Vielfalt statt Einfalt!
* Österreich in der Welt (EU), denn wir wollen eine demokratische EU unter Wahrung unserer Identität und Freiheit
* Kein Mißbrauch von Geldern, denn wir brauchen gesunde Finanzen!
* Wirtschaft fördern und die Umwelt schützen, denn die Wirtschaft muss dem Menschen dienen und nicht umgekehrt!

Konkret für Niederösterreich:
• Lärmschutz A21 und A2
• U-Bahn Erweiterung bis NÖ
• Keine Abtreibungen in Landeskrankenhäusern
• Keine ORF-Landesabgabe für NÖ
• Grundeinkommen und Wahlrecht für Familien
• Keine überhöhten Gebühren (Kanal, Wasser, Müll)
• Keine Zwangs-Islamisierung in niederösterreichischen Kindergärten
 


 

___________________________________________________

Stellungnahmen / Postings:
 
 
 
 
 
 


www.niederoesterreich-wahl.at / CPÖ