NÖ Landtagswahl | Parteien | Kandidaten | Ergebnis | Unterstützungserklärungen | Impressum



NÖ-Wahl 2013: Ergebnisse

Ergebnis der Wahl in NÖ-Wahl 2013:
Wahlberechtigte 1.403.808 , davon 725.336 Frauen und 678.472 Männer
Wahlbeteiligung: 71%
Abgegebene Stimmen: 993.679     Gültige Stimmen: 974.172    Ungültige Stimmen: 19.507

Christenpartei 0,09%., FPÖ 8,2% (-2,3%), Grüne 8,0% (+1,1%), KPÖ 0,8% (-0,1%),
Mutbürgerpartei 0,6% (+0,6%), ÖVP 50,8% (-3,6%), Piratenpartei 0,05% (+0,05%),
SPÖ 21,6% (-3,9%), Team Stronach 9,8% (+9,8%),

Ergebnisse von großen Städten:

   Amstetten:
FPÖ 10,7% (-3,5%), Grüne 9,1% (+1,9%), ÖVP 40,3% (-4,3%), SPÖ 27,3% (-3,1%), Frank  9,9% (+9,9%)
   Baden:
FPÖ 8,9% (-3,9%), Grüne 9,4% (+1,5%), ÖVP 42,9% (-4,2%), SPÖ 22,6% (-6,7%), Frank 14,4% (+14,4%)
   Bruck an der Leitha:
FPÖ 7,3% (-3,1%), Grüne 9,2% (+1,4%), ÖVP 43,3% (-1,6%), SPÖ 27,6% (-7,4%), Frank 11,1% (+11,1%)
   Gänserndorf:
FPÖ 11,3% (-3,1%), Grüne 9,5% (-0,5%), ÖVP 40,5% (-0,6%), SPÖ 24,7% (-6,8%), Frank 11,9% (+11,9%)
   Hollabrunn:
FPÖ 9,5% (-2,9%), Grüne 7,3% (-0,5%), ÖVP 55,0% (-2,2%), SPÖ 16,4% (-3,8%), Frank 9,3% (+9,3%)
   Horn:
FPÖ 7,4% (-1,0%), Grüne 5,8% (+1,2%), ÖVP 64,1% (-4,6%), SPÖ 15,6% (-2,7%), Frank 6,7% (+6,7%)
   Klosterneuburg:
FPÖ 6,1% (-2,9%), Grüne 18,9% (+3,5%), ÖVP 50,5% (-6,7%), SPÖ 12,8% (-2,8%), Frank 10,8% (+10,8)
   Korneuburg:
FPÖ 7,7% (-3,6%), Grüne 15,2% (+3,6%), ÖVP 46,7% (-4,2%), SPÖ 18,7% (-5,3%), Frank 9,9% (+9,9%)
   Krems:
FPÖ 8,0% (-2,2%), Grüne 9,3% (+1,4%), ÖVP 47,6% (-4,8%), SPÖ 22,4% (-2,3%), Frank 9,0% (+9,0%)
   Mistelbach:
FPÖ 8,6% (-1,9%), Grüne 10,9% (+2,5%), ÖVP 50,4% (-4,7%), SPÖ 19,7% (-3,4%), Frank 9,4% (+9,4%)
   Mödling:
FPÖ 6,9% (-2,1%), Grüne 19,6% (+3,0%), ÖVP 44,3% (-6,8%), SPÖ 14,9% (-3,0%), Frank 11,5% (+11,5)
   Perchtoldsdorf:
FPÖ 6,2% (-2,1%), Grüne 14,7% (+1,1%), ÖVP 54,3% (-5,2%), SPÖ 12,2% (-2,0%), Frank 10,5% (+10,5)
   Purkersdorf:
FPÖ 5,9% (-2,6%), Grüne 17,6% (+0,5%), ÖVP 43,3% (-2,8%), SPÖ 20,5% (-4,6%), Frank 10,5% (+10,5)
   Scheibbs:
FPÖ 5,3% (-2,0%), Grüne 10,0% (-1,9%), ÖVP 51,9% (-3,4%), SPÖ 22,0% (-0,4%), Frank 7,6% (+7,6%)
   Schwechat:
FPÖ 12,1% (-1,4%), Grüne 12,0% (+1,8%), ÖVP 28,8% (-0,3%), SPÖ 31,8% (-12,8%), Frank 14,8% (+14)
   Stockerau:
FPÖ 8,6% (-3,1%), Grüne 11,1% (+2,7%), ÖVP 42,3% (-2,0%), SPÖ 25,6% (-7,2%), Frank 10,2% (+10,2)
   St. Pölten:
FPÖ 8,9% (-3,7%), Grüne 9,3% (+0,9%), ÖVP 38,1% (-0,7%), SPÖ 31,5% (-4,7%), Frank 9,8% (+9,8%)
   Traiskirchen:
FPÖ 8,8% (-4,4%), Grüne 6,8% (-0,5%), ÖVP 32,0% (-4,0%), SPÖ 35,7% (-5,9%), Frank 14,7% (+14,7)
   Tulln an der Donau:
FPÖ 6,4% (-3,4%), Grüne 12,4% (+2,4%), ÖVP 53,4% (-4,1%), SPÖ 16,7% (-3,3%), Frank 10,2% (+10,2)
   Waidhofen an der Ybbs:
FPÖ 6,5% (-2,7%), Grüne 9,8% (+3,2%), ÖVP 55,1% (-4,9%), SPÖ 16,9% (-3,1%), Frank 9,3% (+9,3%)
   Wiener Neustadt:
FPÖ 10,1% (-3,9%), Grüne 9,2% (+1,5%), ÖVP 39,6% (-1,7%), SPÖ 27,3% (-5,9%), Frank 11,9% (+11,9)
   Zwettl:
FPÖ 7,5% (-0,3%), Grüne 9,3% (+1,6%), ÖVP 62,4% (-6,3%), SPÖ 12,3% (-1,1%), Frank 7,9% (+7,9%)
 
 

Von vielen Kleingemeinden wird es bereits am Nachmittag ein Endergebnis in den betreffenden Gemeinden geben und vielleicht sogar schon im Internet veröffentlicht werden.
Wie das geht?
Kleinere Gemeinden schließen manchmal schon um 12 Uhr die Wahllokale und beginnen sofort mit dem Auszählen. Die Ergebnisse sickern dann über die Wahlbeisitzer bzw über die APA nach außen durch und dann gibt es wiederum Leute, die Wahlergebnisse bereits vor Wahlschulß in sozialen Netzwerken veröffentlichen. Das ist zwar verboten, aber bei Wahlen in Österreich immer wieder zu beobachten. Es ist höchst an der Zeit, dass vorzeitiges Auszählen gesetzlich untersagt wird. ÖVP und SPÖ stört das aber offenbar nicht und alles bleibt wie es ist.

Stimmzettel: Folgende Parteien treten zur NÖ Landtagswahl 2013 an und stehen daher am Stimmzettel:
Christenpartei, FPÖ, Grüne, KPÖ, Mutbürgerpartei,
ÖVP, Piratenpartei, SPÖ, Team Stronach,

____________________________________________________________

Meinungsumfragen zur Niederösterreich Wahl 2013:
Die "Sonntagsfrage" wurde von den Leuten wie folgt beantwortet:
(Da die Stichprobe der Befragten Wählerinnen und Wähler teilweise nur 200 Personen umfaßt, ist die Aussagekraft aber nicht allzu hoch.)

2.3.2013: Wahlbörse wahlfieber.at (Stand 23:03 Uhr; 91 Teilnehmer)
Christenpartei ..., FPÖ 14,98%, Grüne 8,69%, KPÖ ..., Mutbürgerpartei ...,
ÖVP 46,31%, Piratenpartei ..., SPÖ 21,55%, Team Stronach 8,95%, sonstige 2,47%

24.2.2013: Karmasin-Umfrage für die Tageszeitung heute (400 Befragte)
Christenpartei ..., FPÖ 11%, Grüne 8%, KPÖ ..., Mutbürgerpartei ...,
ÖVP 48%, Piratenpartei ..., SPÖ 23%, Team Stronach 8%,

24.2.2013: Gallup-Umfrage
Christenpartei ..., FPÖ 11%, Grüne 7%, KPÖ ..., Mutbürgerpartei ...,
ÖVP 49%, Piratenpartei ..., SPÖ 23%, Team Stronach 8%,

12.1.2013: Gallup-Umfrage
Christenpartei ..., FPÖ 8%, Grüne 9%, KPÖ ..., Mutbürgerpartei ...,
ÖVP 48%, Piratenpartei ..., SPÖ 24%, Team Stronach 10%,

23.12.2012 Tageszeitung "Österreich" (Boulevard-Blatt)
Christenpartei ..., FPÖ 7%, Grüne 7%, KPÖ ..., Mutbürgerpartei ...,
ÖVP 50%, Piratenpartei ..., SPÖ 26-29%, Team Stronach 7%,

____________________________________________________________

Ergebnis der letzten Landtagswahlen in Niederösterreich 2008:
Endergebnis in % der Stimmen  :
ÖVP 54,4 % (+1,1%), SPÖ 25,5% (-8,0%), FPÖ 10,5% +6,0%), Grüne 6,9 % (-0,3%), Christen: 0,84%, BZÖ 0,72%

Die Mandatsverteilung der 56 Mandate sieht so aus:
ÖVP 31, SPÖ 15, FPÖ 6, Grüne 4,

Landesräte im niederösterreichischen Landtag: ÖVP 6, SPÖ 2, FPÖ 1.
Bundesräte im Parlament: ÖVP 7, SPÖ 3, FPÖ 1, Grüne 1.
 
 


www.niederoesterreich-wahl.at / Umfragen & Ergebnisse