NÖ Landtagswahl | Parteien | Kandidaten | Ergebnis | Unterstützungserklärungen | Impressum



Parteien bei der NÖ-Wahl 2013

Wahltermin der nächsten NÖ-Landtagswahl: 3. März 2013

Neue Parteien:

Christenpartei
Wahlantritt in den Wahlkreisen: Amstetten, Baden, Melk und Mödling
CPÖ – Christliche Partei Österreichs / Mitte Partei MPÖ
Parteisitz: 3040 Neulengbach, Rathausplatz 108
Telefon 02772-53 500
Spitzenkandidat: Dr Rudolf Gehring
Website: http://www.christlicheparteioesterreichs.at/
 

KPÖ-Niederösterreich:
landesweit außer Gmünd und Waidhofen / Thaya
Andreas Hofer-Straße 4, 3100 Sankt Pölten
Telefon: 02742 71074 , Mobil: 0676  6969005
Landesvorsitzender der KPÖ Niederösterreich: Erich Stöckl
Website: http://noe.kpoe.at/
 

Mutbürgerpartei
Wahlantritt in den Wahlkreisen: Amstetten, Baden, Bruck a.d. Leitha, Gmünd, Hollabrunn, Korneuburg, Krems a.d. Donau, Melk, Mödling, Neunkirchen, St. Pölten, Scheibbs, Wiener Neustadt
Sitz:  Brunngasse 11b, 2540 Bad Vöslau
Telefon: 0664 - 326 35 12
Vorstand: Gerald Grüner, Franz Hörmann, Robert Moser, Martina Pavlinic, Manfred Schärfinger.
Website: http://www.mutbuergerpartei.at/
 

Piratenpartei
Wahlantritt im Wahlkreis: Gänserndorf
Website: http://niederoesterreich.piratenpartei.at/
 

Team Stronach
Wahlantritt in ganz Niederösterreich
Spitzenkandidat: Frank Stronach
Adresse:  Bartensteingasse 2, 1017 Wien
Hotline: 0664 - 235 70 32
Website: www.teamstronach.at/niederösterreich

________________________

Voraussetzungen für neue Parteien: 50 Unterstützungserklärungen je Wahlkreis in Niederösterreich. Die Unterstützer müssen in der Eintragungsfrist (28.12.2012 - 25.1.2013) am zuständigen Gemeindeamt bzw Magistrat erbracht werden.
Kandidatur: Eine neue Partei muß den Wahlvorschlag mit den Kandidaten + Unterstützungserkklärungen + Bargeld bis spätestens 25.1.2012 um 13 Uhr bei der zuständigen Wahlkreisbehörde einbringen.

Parteienförderung: Eine Parteienförderung bekommt in NÖ nur jenen Parteien, die zumindest in 15 Wahlkreisen einen gültigen Wahlvorschlag eingebracht haben und mindestens 2% der gültigen Stimmen erreicht haben.
1. jährliche Förderung anteilig im Stimmenverhältnis. Gesamtsumme ca 16 Millionen Euro.
2. im NÖ-Landtag vertretene Parteien bekommen jährlich 116.432,14 Euro
2. Förderung für wahlwerbende Parteien: Die Höhe beträgt einmalig 5,43 Euro pro Stimme.
Qu.: § 4 NÖ-Parteienförderungsgesetz 2012

Siehe auch deren => Parteiprogramm

Das BZÖ gab ab 9. Jän 2013 seinen Ausstieg bekannt und wird nicht bei der NÖ-Wahl 2013 kandidieren.
Weiters kandidieren: ÖVP, SPÖ, FPÖ, Grüne.
 


www.niederoesterreich-wahl.at / Parteien